Bist du neu in einer Coworking Space und weißt nicht, wie du das Beste draus machen kannst? Dieser Leitfaden hilft dir dabei, deine Erfahrungen in einem gemeinsamen Arbeitsbereich optimal zu nutzen. Wenn du diesen Tipps folgst, profitierst du von all dem Zauber, den Coworking für dich bereithält: berufliches Wachstum, Motivation, Kreativität und Glück.

Grüße deine Coworker und sprich mit ihnen

Es mag offensichtlich erscheinen, aber die meisten Leute tun es nicht. Sie wollen nicht diejenigen ablenken, die bereits in voller Konzentration bei der Arbeit sind, aber einfach und lächelnd “Guten Morgen” zu sagen, wenn du das Büro betrittst, wird sich auszahlen, besonders wenn du deine Kollegen individuell begrüßst. Ein netter Grüß bricht jedes Eis und man ist voller Energie und bereit, den Tag zu beginnen.

Sprich mit ihnen und lerne sie kennen. Ein echtes Interesse an deinen Coworkern ist der beste Weg, um echtes Interesse in ihnen zu wecken. Frag sie, was sie tun und erzähl ihnen, was du tust.

Wechsle öfter mal deinen Sitzplatz

Vermeide die Routine und du wirst von vielen neuen Entdeckungen angenehm überrascht sein. Beginn mit dem Ändern der Umgebungen. Schaffe die Gelegenheit, dich vorzustellen und mit deinem Nachbarn zu sprechen Es mag zu Anfang etwas komisch erscheinen, aber du wirst überrascht sein, wie schnell sich interessante und auch informative Gespräche ergeben werden.

Besuche Events und sprich mit den Menschen

Es gibt immer irgendwelche Events in Coworking Spaces. Einige von ihnen sind sehr speziell darauf ausgerichtet, mit anderen Mitglieder in Kontakt zu treten, andere behandeln spezielle Fachgebiete. Sie sind jedenfalls großartige Gelegenheiten, andere Coworker kennen zu lernen und einen einfachen Einstieg ins Gespräch zu haben: das Thema der Veranstaltung! Eine belebte und interessante Konversation ist mehr als eine Million Visitenkarten.

Mach mal Pause und lad deine Coworker zum Kaffeetrinken ein

Die besten Gespräche ergeben sich bei einer Tasse Kaffee (wobei natürlich auch Tee möglich ist). Ein entspanntes Gespräch unter Kollegen hat schon so manche neue Perspektive geschaffen. Und es gibt so viel mehr zu erzählen als nur über das Geschäft oder das Wetter.

Warum nicht mal mit den Kollegen kochen?

Du musst kein Starkoch sein, um diese Möglichkeit der Kontaktaufnahme zu nutzen. Auch hier bietet sich wieder die Möglichkeit der zwanglosen Kontaktaufnahme und die Chance, mehr über dein Gegenüber zu erfahren.

Teile dein Wissen

Habe keine Angst zu teilen. Wenn du dein Wissen teilst, bleibst du bei deinen Kollegen stets im Mittelpunkt und motivierst sie auch, dir mehr zu helfen. In einem Coworking-Space findest du immer Menschen mit unterschiedlichen Hintergründen, oft komplementär zu deinen. Du magst ein Experte in der Webentwicklung sein, aber andere können dir vielleicht rechtliche Tipps geben oder dir einen Übersetzer für deine Website vorstellen … Jeder Profi muss sein Wissen ständig erweitern. Je mehr du sprichst und interagierst, desto mehr Chancen für wertvolle Zufälle werden geboten.

Frage um Hilfe

Sich gegenseitig zu helfen, ist Teil der Coworking-Kultur. Sprich mit deinen Coworkern und frage sie gegebenenfalls auch um Rat. Lass sie wissen, wonach du suchst: Sie werden dich durch die unendlichen Ressourcen ihrer Netzwerke führen. Sei so präzise wie möglich, wenn du um Hilfe bittest. Um Hilfe zu bitten, ist nicht schändlich und zeigt deine Bereitschaft zur Offenheit.

Sprich mit deinem Coworker-Manager

Alle Coworking-Space-Manager geben stets ihr Bestes, um ihren Mitarbeitern zu helfen und das Büro zu einem schönen, kreativen und effektiven Ort zu machen. Also frag und teil deine Ideen und Projekte! Sie werden sich freuen, dir zuhören zu dürfen und ihr werdet gemeinsam eine Lösung finden. Indem du mit ihnen sprichst, erleichterst du ihre Arbeit und sie werden Zugang zu neuen Möglichkeiten haben, die sie bisher vielleicht noch nicht bedacht haben.

Share This