Wenn du in Wien oder anderswo als Freelancer tätig bist, hast du bestimmt schon einmal von Coworking Spaces gehört. Das sind Gemeinschaftsbüros, in denen Freiberufler oder Selbstständige arbeiten können. Vor allem bei Menschen, die ihr Business ortsunabhängig betreiben, erfreuen sich Coworking Spaces großer Beliebtheit, da sie deutlich flexibler gebucht werden können als klassische Büros. Coworking Spaces sind technisch auf dem neuesten Stand. Oft kannst du vor Ort auch Konferenzräume mieten oder spannende Veranstaltungen besuchen. Wenn du ein Start-up-Unternehmen hast, kannst du sogar deinen Firmensitz dort anmelden.
Vielleicht hast du schon einmal in einem Coworking Space einen Arbeitsplatz gemietet. Wenn nicht, kommen hier fünf Gründe, warum du es einmal ausprobieren solltest.

Coworking Spaces helfen dir, eine Arbeitsroutine aufzubauen

Gerade wenn du dich erst vor Kurzem selbstständig gemacht hast, fällt es dir möglicherweise schwer, zu Hause allein in den richtigen Arbeitsrhythmus zu finden. An jeder Ecke droht Ablenkung: Die Wäsche müsste einmal gemacht werden, der Kühlschrank ist leer und dann kommt auch noch der Paketbote.
Wenn du in einem Coworking Space arbeitest, schaffst du eine klare räumliche Trennung zwischen Arbeitswelt und Privatleben. Außerdem motiviert es, zu sehen, wie alle um dich herum konzentriert an ihren Projekten sitzen.

Das Miteinander in einem Gemeinschaftsbüro inspiriert

Wer in einer kreativen Branche tätig ist, weiß, wie wichtig und wertvoll der Austausch mit anderen Personen ist. In einem Coworking Space triffst du eine Menge gleich gesinnter Menschen aus ähnlichen Tätigkeitsfeldern. Aus Gesprächen mit ihnen bekommst du neue Ideen, die dich mit deinem eigenen Business weiterbringen.
Auch für Networking eignen sich Coworking Spaces hervorragend. Vielleicht sucht ja die Onlineshop-Betreiberin vom Nebentisch gerade jemanden, der ihr ein richtig tolles Produktvideo dreht.

Du mietest einen perfekt ausgestatteten Arbeitsplatz

Coworking Spaces werden von Leuten betrieben, die genau wissen, was du als innovativer Freelancer brauchst. Das heißt, dass du davon ausgehen kannst, dass du hier ideale Bedingungen vorfindest, um produktiv zu sein. Coworking Spaces sind mit modernen Technologien ausgestattet, die dir das Leben leichter machen: schnelles Internet, ergonomische Arbeitsplätze und genug Platz für all deine Geräte. Das sind Vorzüge, die du in Wiener Cafés oder öffentlichen Bibliotheken nicht immer findest.
Viele Coworking-Spaces bieten auch die Möglichkeit, Snacks zuzubereiten oder haben eine kleine Cafeteria. So kannst du deinen Tag mit einem leckeren, frischen Kaffee beginnen.

Du kannst problemlos deinen Firmensitz in einem Coworking Space anmelden

Falls du bereits dein eigenes Start-up hast, besteht die Möglichkeit, die Adresse des Coworking Spaces als offizielle Geschäftsadresse zu benutzen. Das ist dann hilfreich, wenn du nicht deine Privatanschrift als Unternehmenssitz verwenden möchtest. Mit einem Firmensitz in einem Coworking Space bleibt Privates privat. Auch ortsunabhängige Unternehmer, die das ganze Jahr über auf Reisen sind, nutzen diesen Service gern. Das Beste ist: Du musst dafür keine teuren eigenen Geschäftsräume in Wien anmieten.

Wenn ihr zu mehreren seid, könnt ihr Konferenzräume nutzen

Vielleicht arbeitest du gar nicht als Einzelkämpfer, sondern hast ein Team von Mitstreitern um dich. Auch dann haben Coworking Spaces etwas für euch zu bieten, denn ihr könnt dort einen Konferenzraum mieten. Ihr meldet euch also als Gruppe in einem Coworking Space an und profitiert von beidem unter einem Dach: Einerseits kann jeder an seinem eigenem Aufgabenbereich arbeiten und dabei auf die Ausrüstung des Gemeinschaftsbüros zurückgreifen. Andererseits könnt ihr euch für Besprechungen ebenfalls im Coworking Space treffen. Dadurch habt ihr viel kürzere Wege und erspart euch die Suche nach geeigneten Räumlichkeiten für eure Teamsitzungen.

Für alle, die als Freelancer unterwegs sind oder ein Start-up haben, bieten Coworking Spaces also die beste Umgebung, um das eigene Unternehmen nach vorn zu bringen.

Share This